Mittwoch, 1. April 2015

Patrick Rothfuss- Die Musik der Stille

Hallo Leseratten,
heute habe ich wieder eine kleine Rezension für euch. Und zwar handelt es sich um  Patrick Rothfuss´ "Die Musik der Stille". Das Buch ist nur ein Band zu der Königsmörder-Chronik, deshalb ist dieses Buch auch nur ein kleines Bändchen gegenüber den eigentlichen Büchern. Das Buch kostet 17,95€ hat 173 Seiten und ist im Klett-Cotta-Verlag erschienen. Meiner Meinung nach ist das ein wirklich stolzer Preis für so ein kleines Bändchen. Ich muss aber sagen, dass ich das Cover wirklich schön finde. Außerdem gab es sogar noch ein kleines Guddi in dem Buch in Form von einigen Illustrationen, die ebenso besonders waren, wie der Inhalt. In dem Buch geht es um Kvothes Freundin Auri. Wer die anderen Bücher gelesen hat, wird auch Auri kennen. Und für mich ist sie fast eine meiner Lieblingspersonen der Reihe. Zum Inhalt muss ich sagen, dass ich gar nicht so viel sagen kann, da dieser einfach zu verworren ist. Es werden einfach nur 6 Tage aus Auris Leben beschrieben. Und die sind meiner Meinung nach richtig besonders. Patrick Rothfuss, schafft mit seinem Schreibstil eine sagenhafte Atmosphäre. Ich denke aber, dass das Buch nicht für jedermann etwas sein wird. In dem Buch werden nämlich so einige seltsame Situationen über mehrere Seiten beschrieben. Mich hat das aber gar nicht so sehr gestört. Ich konnte das Buch schnell und flüssig lesen. Auch fand ich besonders, dass es in dieser gesamten Buch keinen Dialog gab. Ich denke, dass es mich gestört hätte, wenn das Buch länger gewesen wäre. So fand ich es aber in Ordnung. Ich muss sagen, dass ich denke, dass ziemlich viele Menschen dieses Buch wirklich schrottig finden werden. Für mich war es aber ein Genuss. Aus diesem Grund gebe ich dem Buch auch 4 von 5 Sternen. Nicht das Non plus ultra aber dennoch eine schöne Geschichte.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 
Und Viel Spaß beim Lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen