Montag, 4. August 2014

Lesemonat Juli

Hey Leute,
heute habe ich mal wieder meinen Lesemonat für euch. Denn der Juli ist ja jetzt auch schon wieder vorbei, was glücklicherweise für mich heißt, dass ich erst einmal 6 Wochen Ferien habe. In den Ferien geht es für mich zunächst kurz nach Berlin und dann weiter in den Urlaub an die Ostsee. Ich freue mich schon richtig darauf. Und bis dahin heißt es leider, meine Seminararbeit zu schreiben. Wenn ich aber in die Zukunft denke, hat das etwas Gutes. Denn heute in einem Jahr bin ich schon mit der Schule fertig. Und dann mal schaun wohin es geht. Aber jetzt zurück zu meinem Lesemonat. Der war leider nicht so erfolgreich, wie der Juni, da ich dann doch noch etwas für die Schule zu tun hatte und auch etwas mit Freunden machen wollte. Im Juli habe ich deshalb nur 11 Bücher gelesen. 2 von ihnen waren auf dem Kindle. Und eines und zwar "Frühlings Erwachen" habe ich für die Schule gelesen. Insgesamt waren das 3411 Seiten und auf 31 Lesetage gerechnet waren das rund 110 Seiten pro Tag. Also eigentlich gar nicht so schlecht. Aber im August werden es trotzdem mehr!
Und das waren die Bücher:

Frühlings Erwachen
Margos Spuren
In den Schatten der Vergangenheit (Kindle)
Glückskind
Feuerfrauen
Die Pest
Ghostman
Zuhause ist anderswo (Kindle)
Colours of Love- Entblößt
80 Days- Die Farben der Lust
Der Märchenerzähler

Diesern Monat kann ich sagen, dass auch ein zwei nicht so geniale Bücher dabei waren. Und das finde ich schade. Dazu hat zum Beispiel auch der zweite Teil der Colours of Love-Reihe gehört. Das war nämlich wirklich nicht mehr gut. Es hat nur noch vor sich hingeplätschert und war nicht einmal spannend.
Dagegen fand ich jedoch "80 Days" richtig toll. Hier war der Schreibstil viel besser und man hatte zu Anfang nicht wirklich das Gefühl, dass es sich um einen Erotik-Roman handelt. Leider wurde das Ende dann aber dennoch vorhersehbar. Das hat dem Schreibstil aber keinen Abbruch getan, weshalb das Buch dann immerhin noch 3 von 5 Punkten bekommt. Zu "Die Pest" muss ich noch sagen, dass ich keinen Rezension dazu machen möchte. Es war schon gut, aber ich glaube an diesem Buch sind eher die wenigstens interessiert. Wenn doch schreibt mir doch.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
Und Viel Spaß beim Lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen