Samstag, 19. Juli 2014

Kurzrezension #6: In den Schatten der Vergangenheit

Hallo Leseratten,
heute habe ich mal wieder, nach einiger Zeit, ein Buch auf meinem Kindle fertig gelesen. Das war "In den Schatten der Vergangenheit" von Ricarda Konrad. Das e-book hat rund 300 Seiten und war als ich es heruntergeladen habe kostenlos. Mittlerweile kostet es aber etwas weniger als 3 Euro und ich muss sagen, dass es die 3€ wert sind. In dem Buch geht es um Caro, die das Haus ihrer Tante Molly in Irland erbt, prompt dorthin zieht, aber bei der Renovierung des Hauses Briefe findet, die vor vielen Jahren verfasst wurden und von denen Caro herausfinden möchte, was es mit ihnen auf sich hat. Wer wissen möchte, was dort sonst noch so passiert, darf dann aber selber weiterlesen. Ich kann sagen, dass mir dieses Buch wirklich überraschend gut gefallen hat. Am Anfang hatte ich das nicht erwartet. Ich konnte es schnell weglesen und die Charaktere waren mir richtig sympathisch, vor allem auch die Vierbeinigen. Ja hier geht es auch um 2 zuckersüße Haustiere. Ich finde die Landschaft wurde so beschrieben, dass ich es mir wirklich gut vorstellen konnte und mit der Zeit wurde es auch immer spannender. Leider muss ich dem Buch aber dennoch Abstriche geben. Diese waren jetzt nicht so negativ, aber ich finde, sie sollten erwähnt werden. Ich fand nämlich einerseits, dass das Ende besser hätte beschrieben werden können. Und vielleicht auch ein paar mehr Seiten wären wünschenswert gewesen. Ich konnte gegen Ende nämlich eigentlich nicht mehr genug kriegen von der Geschichte. Und dann wars auch schon vorbei, leider. Auch fand ich das die Wortwahl zwischendurch etwas flapsig und unfließend war. aber auch das hat nicht allzusehr gestört. Dafür, dass es sich hier um einen Debütroman handelt, finde ich war es wirklich gut, ich hätte es selbst wahrscheinlich nicht besser gekonnt. Deshalb gebe ich dem Buch dennoch 3 von 5 Punkten. Abschließend kann ich das Buch wirklich weiterempfehlen, und da ich Kontakt mit der Autorin aufgenommen habe, weiß ich auch schon, dass sie einen neuen Roman plant, den ich dann auch lesen werde. Denn ich denke dieser wird dann noch ein bisschen besser sein, da sie durch ihren ersten Roman noch mehr Erfahrung bekommt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 
Und Viel Spaß beim Lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen