Mittwoch, 4. Juni 2014

Lesemonat Mai

Hallo Leute,
heute habe ich meinen Lesemonat für euch. Dieses Monat habe ich nicht so viele Bücher geschafft, aber dafür war ein ziemlicher Schinken dabei auf den ich stolz bin, dass ich ihn innerhalb von zwei Wochen geschafft habe. Aber erst einmal zur Statistik. Ich habe im Mai 7 Bücher gelesen, was insgesamt 2626 Seiten also wirklich etwas weniger als im April und auf 31 Lesetage gerechnet sind das 85 Seiten am Tag. Und das ist eigentlich für meine äußeren Umstände ziemlich ok. Ich musste nämlich dieses Monat 4 Klausuren schreiben. Also ein richtiger Horror-Monat schulisch gesehen und im nächsten Monat gehts auch so weiter. Das Gute daran ist aber, dass immerhin zwei Wochen Ferien sind.
Die Bücher die ich gelesen habe waren:

Nacht der Stachelschweine
Dunkelkammer
Der Übergang
Bruno and le Pere Noel
Wie Krähen im Nebel
Spurlos 2012
Reiner Wein

Alle Bücher waren nicht schlecht und alle haben mindestens 4 sterne bekommen, aber mein Platz 1 diesen Monat war "Der Übergang". Einfach weil dieses Buch auf 1000 Seiten am spannendsten und aufregendsten war. Und beim Lesen trotz der vielen Information nie langweilig wurde. Das fand ich so richtig gut und empfehle es wirklich jedem.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
Und Viel Spaß beim Lesen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen