Freitag, 20. Juni 2014

Kurzrezension #3: Bruno and le pere noel

Hallo Leseratten,
heute habe ich wieder ein Buch, oder besser gesagt eine Kurzgeschichte auf meinem Kindle fertiggelesen. Und zwar "Bruno and le Père Noel- A Christmas Short Story" von Martin Walker. Wie der Titel schon sagt ist das Buch in Englisch verfasst und auch nicht übersetzt, kostet nichts und hat rund 51 Seiten. Auch hier begleiten wir Bruno, den Kommissar und klären einen Diebstahl auf. Und das am Tag vor Weihnachten. Was sonst noch passiert müsst ihr selbst lesen. Ich fand die Kurzgeschichte wirklich gut, da letztendlich in dieser Kürze eine wundervolle Geschichte erzählt und eine Botschaft vermittelt wurde. Ich weiß natürlich auch, dass es eigentlich nicht das richtige Wetter für diese Geschichte ist. Aber ich fand sie auch mit den im Moment sommerlichen Temperaturen wirklich schön. Ich bin im Allgemeinen ein Mensch, der im Sommer Winterbücher liest um sich abzukühlen, und umgekehrt. Die Geschichte ist nur sehr kurz, aber am Ende stellt Martin Walker noch seine eigenen Geheimtipps für das Perigord vor. Und gibt Vorschläge für eine Woche Urlaub dort. Und das sogar mit Bildern. Das hat mir wirklich gut gefallen und ich habe im Moment so richtig Lust bekommen dort hinzureisen und meine Ferien zu verbringen. Ich finde abschließend die Kurzgeschichte wirklich schön erzählt und auch die Botschaft dahinter super. Also wirklich eine perfekte Geschichte für zwischendurch. Wer zusätzlich noch gerne ein paar Reisetipps für Frankreich hätte, ist hier wie ich finde auch richtig, da Martin Walker nicht typisch wie ein Reiseführer beschreibt, sondern auch seine subjektive und ich finde auch echt rüberkommende Meinung darstellt. Abschließend also 4 von 5 Punkten, da ich finde die Geschichte war zu schnell vorbei und der Zusatzteil könnte schon in der Beschreibung oder im Titelbild erwähnt werden.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 
Und Viel Spaß beim Lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen