Freitag, 2. Mai 2014

Lesemonat April

Hey Leute,
heute habe ich meinen Lesemonat April für euch. Ich muss sagen, dass der April wirklich gut für mich verlief. Zum einen, weil ich jetzt keine Bücher mehr mit in die Schule schleppen muss. Denn ich habe ja jetzt einen e-Reader. Und zum anderen hatte ich ja auch zwei Wochen Osterferien. Das vorletzte Mal Osterferien, denn nächstes Jahr mache ich Abitur und dann ist meine Schulzeit vorbei. Außerdem war der April meiner Meinung nach, trotz einiger schlechter Tage, ein wirklich schöner Monat. Zwar nicht so sonnig wie der März, aber ich konnte die Zeit letztendlich viel, viel besser nutzen. Denn in den Ferien gabs nicht viel zu tun, außer lesen natürlich und zu chillen.
Aber jetzt erst einmal zur Statistik Ich habe im April 13 Bücher gelesen und das waren ungefähr 3695 Seiten. Auf 30 Lesetage gerechnet sind das 123,2 Seiten pro Tag. Also ziemlich viel für meine Verhältnisse, wenn ich mit Schule beschäftigt bin. Und das waren die Bücher:

Auch dein Tod ändert nichts
Wenn er mich findet, bin ich tot
Grand Cru- Der zweite Fall für Bruno, Chef de police
Deutschland ein Wintermärchen (Lektüre)
Woyzeck (Lektüre)
Schwarze Diamanten- Der dritte Fall für Bruno, Chef de police
Colours of Love- Entfesselt
Delikatessen- Der vierte Fall für Bruno, Chef de police
Femme fatale- Der sechste Fall für Bruno, Chef de police
Das Labyrinth der träumenden Bücher
Am Südpol denkt man, ist es heiß (Re-read)
Divergent (Kindle)
Der Hurenkiller (Kindle)

Wie man sieht, habe ich jetzt erstmal alle Teile von Bruno, dem Kommissar aus dem Perigord, gelesen. Beziehungsweise nicht ganz alle. Der sechste ist gerade eben auf Deutsch erschienen und wird hoffentlich auch ganz, ganz bald von mir gelesen.
Außerdem musste ich zwei Lektüren für Deutsch lesen. Mittlerweile sind wir am Ende Der Romantik mit Heines "Deutschland- Ein Wintermärchen" angelangt, was übrigens ein ziemlich ironisches Gedicht ist. Aber mit "Woyzeck" von Georg Büchner steigen wir dann auch direkt in den Vormärz ein, soweit ich weiß. Ich bin mir da aber nicht so sicher. Also verbessert mich wenn ich falsch liege. Zu Woyzeck kann ich sagen, dass ich dieses Drama liebe und auch im letzten Jahr an einer Theaterpatenschaft mit meiner Klasse zur Inszenierung unseres örtlichen Theaters teilgenommen habe. Und ich kann sagen, dass ich das Stück grandios fand.
Auch gab es für mich wieder einen Erotik-Roman, den ich auch nicht rezensieren möchte, den ich aber mehr empfehle als Shades of Grey. Die Geschichte ist zwar ähnlich, hat wie ich finde aber mehr Tiefgang und Inhalt, als diese sinnlosen Bettgeschichten von Anastasia und Christian in Shades of Grey. Also habe ich dem Buch dann auch 2 Punkte gegeben. 
Das Buch "Am Südpol denkt man, ist es heiß" war diesen Monat nur ein kleiner Lückenfüller. Ich habe das Buch vor vielen Jahren von einer guten Bekannten, die weggezogen ist geschenkt bekommen, und habe es diesen Monat in meinem Regal wiederentdeckt. Es hat wenig Text und ist dafür wirklich schön Illustriert, also auch was für jüngere Leser. Zusätzlich ist es im Reimschema. Und wie man weiß, ist alles, was sich reimt, gut. Ich empfehle es also wieder eher Kindern, oder Leute die eine kurze aber niedliche Abwechslung suchen.
Auch habe ich meine ersten beiden Bücher auf dem Kindle gelesen. Bekannte Bücher werde ich dabei weiterhin normal rezensieren. Wohingegen ich dann kurze, oder sehr preisgünstige (auch kostenlose) Romane und Kurzgeschichten nur noch in Kurzrezensionen erwähnen werde. Da will ich dann nicht mehr auf den Inhalt eingehen, sondern nur kurz meine Meinung abgeben. Denn das werden die Letüren sein, die ich auf meinen Busfahrten oder in Freistunden lesen werde. 
So das wars jetzt erstmal. Ich weiß, das war jetzt ziemlich viel für meine Verhältnisse, aber das musste ich jetzt einfach alles loswerden. Leider ahne ich, dass der Mai nicht so gut wird, wie der März, da ich 4 Klausuren und ein Expose schreiben muss. Außerdem werde ich eher an meiner Seminararbeit weiterschreiben. Und das heißt auch viel Lesen! Das wird ein stressiger Monat. Ich hoffe eurer wird besser.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 
Und Viel Spaß beim Lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen