Donnerstag, 17. April 2014

Neuzugänge und Geburtstagsgeschenke

Hallo Leute,
da ich ja jetzt schon vor zwei Wochen Geburtstag hatte, kommt jetzt einmal das, was ich in Sachen Bücher geschenkt bekommen habe.
Dazu gehören zum einen Gutscheine für eine Buchhandlung bzw das Einkaufszentrum in meiner Stadt. Und das heißt dann wohl, dass ich demnächst wahrscheinlich Bücher kaufen gehen werde.
Als weiteres Geschenk habe ich ein schön gestaltetes Notiz oder sollte ich besser sagen "Fashionbook" von meinen Freundinnen bekommen. Dort kann ich dann meine Outfit-Ideen eintragen und ich freue mich jetzt schon darauf es zu füllen. *-*
Als weiteres Geschenk habe ich von meinen Eltern ein neues Bücherragel bekommen und zwar genau das, was ich wollte, nämlich ein weißes Billy-Regal von Ikea. Endlich hat die Hälfte meiner Bücher auch ein schönen neues Zuhause und vergammelt nicht mehr einfach in irgendwelchen Schränken.
Und jetzt komme ich zu meinem absoluten Highlight!
Ich habe nämlich von meinen Eltern ein Kindle Paperwhite, also einen E-Reader von Amazon geschenkt bekommen. Lange habe ich überlegt, ob ich mir einen solchen wünschen sollte, und nie habe ich mich getraut es zu tun. Jetzt habe ich aber einen und bin echt zufrieden damit, da ich jetzt keine  Bücher mehr in die Schule schleppen muss. Ich weiß, dass bei Buchfans die Meinungen über ein solches Gerät gespalten sind, aber demnächst werde ich euch hier einmal meine Meinung dazu schildern. 
Das wars mit meinen Geschenken. Ich habe natürlich auch noch anderes geschenkt bekommen. Aber das hat nichts mit Büchern zu tun weshalb ich es hier ncht auflisten werde. 

Und jetzt noch zu meinen Neuzugängen. 
Ich habe wieder zwei neue Bücher kostenlos bekommen. Und zwar von 
Celia Rees: Auch dein Tod ändert nichts
und von 
Elisabeth Rapp: Wenn er mich findet, bin ich tot
Das waren jetzt die normalen Bücher. Aber ich habe auch noch etwas besonderes bekommen.
Denn eine gute Bekannte hat beim Welttag des Buches (der übrigens am 23.04.2014 ist. Also nicht den Welttag des Buches vergessen) mitgemacht. Dort konnte man unter dem Aufruf "Schenk ein Buch" seine Lieblingsbücher kostenlos bekommen, um sie dann an seine Freunde weiter zu verschenken (www.welttag-lesefreunde.de). Aus diesem Grund habe ich jetzt 2 mal das Buch "Weißer Schatten" von Deon Meyer. Und da ich ja zwei Exemplare dieses Thrillers habe, werde ich eines natürlich nicht behalten sondern weiter verschenken. Und das andere behalte ich und freue mich schon darauf es zu lesen. Ich hoffe, ich schaffe es noch in den Ferien zu lesen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 
Und genießt das gute Wetter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen